+41 41 747 50 50   Anmeldung
RedIT Microsoft Teams Hero Slider modernes Arbeiten halbtransparent

Microsoft Teams: eine neue Art zu arbeiten

Die Digitalisierung verändert, wie wir arbeiten: unabhängig von Zeit, in geografisch verteilten Teams und gemeinsam mit mehreren Generationen in der Belegschaft. Das erfordert einen neuen Ansatz von Zusammenarbeit und stellt neue Anforderungen an den Arbeitsplatz.

Genau hier setzt Microsoft Teams an. Teams bringt als integraler Bestandteil von Office 365 sämtliche Anwendungen, Menschen und Inhalte an einem zentralen Ort zusammen. Isolierte Tools, verlorene Arbeitszeit durch stetiges Wechseln zwischen verschiedenen Anwendungen und Schatten-IT aufgrund unvollständiger Toolsets gehören damit der Vergangenheit an. Teams stellt die Zusammenarbeit ins Zentrum, ermöglicht Mobilität und erhöht die Produktivität.

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz Chat

Integrierte Kommunikation via Chat & Telefonie

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz EinfachsterDatenaustausch

Einfachster Austausch von Daten und Dokumenten

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz AktuelleDaten

Immer aktuellste Daten

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz Unterwegs

Zugriff auch von unterwegs

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz Chat

Einfachste Kommunikation via Chat

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz EinfachsterDatenaustausch

Einfachster Austausch von Daten und Dokumenten

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz AktuelleDaten

Immer aktuellste Daten

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz Unterwegs

Zugriff auch von unterwegs

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz IntegrationO365

Nahtlose Integration in  Office 365

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz 3rdpartyapps

Integration von 3rd Party Apps

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz Individuell

Individuelle Einrichtung von Arbeitsbereichen

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz Mobiledesktoponline

Als Desktop-, Mobile- und Online-App verfügbar

Teams ist mehr als nur eine weitere Office-App

Microsoft Teams vereint die Funktionalitäten der klassischen Office-Apps (wie bspw. Word, PowerPoint, Excel) mit neueren Office-Bereichen (Skype, SharePoint Online, Stream,…), sowie Third-Party-Apps (Trello, Hootsuite, Mindmaps.) mit dem Fokus auf kompromisslos-solides, plattformunabhängiges Schaffen moderner Mitarbeitenden. Im Zentrum steht die Chat-Funktion. Wissensaustausch in Arbeitsgruppen, teilen und bearbeiten von Dokumenten, planen von Aufgaben und Projekten – mit Microsoft Teams kommunizieren und kooperieren Sie hürdenlos; im Büro, aber auch von unterwegs.

Der Leitgedanke hinter Microsoft Teams kann in drei Aspekte unterteilt werden:

Mobilität

Ortsungebundenes Arbeiten setzt sich durch: Eine repräsentative Studie von Deloitte Schweiz zeigte auf, dass bereits 28 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer regelmässig im Homeoffice arbeiten. Ein Viertel der Befragten ist zudem als Freelancer oder Freelancerin tätig. Diese Zahlen dürften in den kommenden Jahren weiter steigen.

Dazu kommt, dass im Jahre 2025 die Generation Y, also die Millennials, weltweit 75 Prozent der Erwerbstätigen ausmachen wird. Diese Generation ist mit dem Smartphone aufgewachsen – Mobilität ist keine „nice to have“-Anforderung mehr, sondern eine Grundvoraussetzung. Microsoft Teams trägt diesen Entwicklungen Rechnung.

Produktivität

Mit Teams bieten Arbeitgebende ihren Mitarbeitenden einen smarten, modernen Arbeitsplatz. Die Flexibilität macht sich in einer Produktivitätssteigerung von 12 Prozent bezahlt. Die Suche nach Informationen oder Personen und das Umherhüpfen zwischen verschiedenen Anwendungen mit separaten Logins entfällt – Microsoft Teams bündelt Informationen, Personen, Anwendungen und Funktionen an einem zentralen Ort – unabhängig von Ort und Zeit.

Arbeitsbereiche in Teams können von den Mitarbeitenden selber in Kanäle aufgeteilt und nach eigenen Bedürfnissen eingerichtet werden. Dies schafft Struktur und Übersicht auch in komplexeren Projekten.

Zusammenarbeit

Bereits heute macht kollaboratives Arbeiten 80 Prozent unseres Arbeitstages aus. Microsoft Teams bringt alle involvierten Personen an einem virtuellen Tisch zusammen. Auch externe Mitarbeitende wie Freelancer, Partner oder Agenturen – mit vollem Zugriff auch Chats, Meetings, Anwendungen und Dateien.

Der Austausch passiert nicht mehr länger als langwierige E-Mail Pingpongs mit CC-Adressaten, sondern in einzelnen, zentralen Gruppenchats. Alle Beteiligten haben den gleichen Informationsstand und die Chat-Historie kann einfach und schnell nach bestimmten Informationen durchsucht werden.

Mehr als nur eine weitere Office-App

Mobilität

Ortsungebundenes Arbeiten setzt sich durch: Eine repräsentative Studie von Deloitte Schweiz zeigte auf, dass bereits 28% der Schweizerinnen und Schweizer regelmässig im Home-Office arbeiten. Ein Viertel der Befragten ist zudem als Freelancer oder Freelancerin tätig. Diese Zahlen dürften in den kommenden Jahren weiter steigen.

Dazu kommt, dass im Jahre 2025 die Generation Y, also die Millennials, weltweit 75% der Erwerbstätigen ausmachen wird. Diese Generation ist mit dem Smartphone aufgewachsen – Mobilität ist keine „nice to have“-Anforderung mehr, sondern eine Grundvoraussetzung. Microsoft Teams trägt diesen Entwicklungen Rechnung.

Produktivität

Die Suche nach Informationen oder Personen und das Umherhüpfen zwischen verschiedenen Anwendungen mit separaten Logins entfällt – Microsoft Teams bündelt Informationen, Personen, Anwendungen und Funktionen an einem zentralen Ort. Teams steigert damit die Produktivität und wird zum Herzstück eines modernen Arbeitsplatzes.

Arbeitsbereiche in Teams können von den Mitarbeitenden selber in Kanäle aufgeteilt und nach eigenen Bedürfnissen eingerichtet werden. Dies schafft Struktur und Übersicht auch in komplexeren Projekten.

Zusammenarbeit

Bereits heute macht kollaboratives Arbeiten 80 Prozent unseres Arbeitstages aus. Microsoft Teams bietet die Möglichkeit, alle involvierten Personen an einem virtuellen Tisch zusammen zu bringen, auch externe Mitarbeitende wie Freelancer, Partner oder Agenturen – mit vollem Zugriff auch Chats, Meetings, Anwendungen und Dateien.

Der Austausch passiert nicht mehr länger als langwierige E-Mail Pingpongs mit CC-Adressaten, sondern in einzelnen, zentralen Gruppenchats. Alle Beteiligten haben den gleichen Informationsstatus.

Microsoft Teams ist Teil dieser Lizenzen

OFFICE 365 BUSINESS PLÄNEOFFICE 365 ENTERPRISE PLÄNEOFFICE 365 EDUCATION PLÄNE
 Office 365 Business Essentials Office 365 Enterprise E1 Office 365 Education A1
 Office 365 Business Premium Office 365 Enterprise E3Office 365 Education A3
 Office 365 Enterprise E5  Office 365 Education A5
  Office 365 Enterprise F1 

Die folgenden Lizenzpläne sind auch als Non-Profit-Versionen verfügbar: Business Essentials, Business Premium, sowie Enterprise E1/E3/E5.

Haben Sie Fragen?
Manuel Baumeler ist gerne für Sie da!

Portrait von Manuel Baumeler, RedIT Account Manager und Microsoft Teams Fachexperte

Manuel Baumeler
Account Manager
Tel. +41 747 51 59
Mobile +41 79 831 31 59
Mail: manuel.baumeler@redit.ch
LinkedIn-Profil

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz IntegrationO365

Nahtlose Integration in  Office 365

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz 3rdpartyapps

Integration von 3rd Party Apps

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz Individuell

Individuelle Einrichtung von Arbeitsbereichen

 

Icons Teams Office365 ModernerArbeitsplatz Mobiledesktoponline

Als Desktop-, Mobile- und Online-App verfügbar

Download Schnellstarthandbuch

Kontakt

Haben Sie Fragen? Gerne stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte und Informationen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch noch interessieren

Kaizala – Fünf Fragen zum «WhatsApp von Microsoft»

Die Office 365 Familie heisst ihr neustes Baby willkommen: Kaizala. Der Name, der Anfangs April im Netz die runde machte, bedeutet in der indischen Sprache Marathi ganz einfach «was war los». Wir beantworten die fünf wichtigsten Fragen zum brandneuen Messenger-Dienst Kaizala. 

End of life: Windows 7 wird zum Risiko

Am 14. Januar 2020 beendet Microsoft den erweiterten Support für Windows 7. Von diesem Zeitpunkt an erhält das Betriebssystem keine Sicherheitsupdates mehr und wird damit zum Risiko. Ein Upgrade ist unumgänglich, damit Unternehmen sicher und produktiv weiterarbeiten können. 

Microsoft Teams: das grosse Missverständnis

Teams bringt Zusammenarbeit auf das nächste Level: Es vereint die verschiedensten Funktionalitäten aus der Office 365-Palette in einem einzigen Hub. Kommunizieren und kollaborieren geschieht hürdenlos. Doch ein Missverständnis hält sich hartnäckig. Dieses Missverständnis lautet ganz banal: «Teams ist ein weiteres Office-App». Obwohl im Grunde genommen richtig, wird diese Aussage der Realität nicht gerecht! Warum nicht, [...]

redCLOUD